U14w: mit geschlossener Mannschaftsleistung zum Sieg!

Mit geschlossener Mannschaftsleistung zum Sieg!

U14 weiblich – TSV Steinenbronn 71:52

Mit großem Siegeswillen begannen wir das Spiel mit einer Ganzfeldverteidigung. Damit holten wir uns die knappe Führung nach dem ersten Viertel und auch das Selbstvertrauen für das restliche Spiel. Im Angriff spielten wir unsere Schnelligkeit und die individuellen Fähigkeiten gekonnt aus. In der Verteidigung wurde aggressiv zugepackt und wir halfen uns gegenseitig. Auch durch die Wechsel kam es nie zu einem Bruch im Spiel und im dritten Viertel zeigte Malmsheim, dass sie eine starke gegnerische Phase mit einer guten Leistung kontern können. Die Unterstützung von der Bank war zu jeder Zeit lautstark. Insgesamt zeigten die Mädels im letzten Saisonspiel ihre beste Leistung und dass sie auch in diesem Jahr wieder viel dazu gelernt haben. Wir sind stolz auf Euch! Ruth und Lisa

Es spielten: Alicia, Annie, Chiara, Emma M., Hanna, Iliana, Lynn, Marlene und Pia (und zur Unterstützung auf der Bank Emma H.)

Trainingsbesuch bei der U12w

Highlight der Trainingswoche: unsere U12w hatte am Donnerstag Trainingsbesuch von Danijela Bradfisch vom Regioteam. Alle Beteiligten hatten viel Spaß und haben vor allem viel gelernt bei dieser besonderen Trainingseinheit. Die Mädchen freuen sich schon drauf, wenn Dani wieder einmal vorbeikommt.

3×3 startet an diesem Wochenende

Am 26.05.2022 auch in Malmsheim (Stadionsporthalle in Renningen (mit Qualimöglichkeit für die Deutschen Meisterschaften)

Liebe Vereinsvertreter, liebe Vereinsvertreterinnen,

es ist soweit… Die 3×3 Tour steht in den Startlöchern, an diesem Samstag, den 7. Mai, geht es los! Wir starten mit dem ersten Tourstop in Backnang!

Gespielt wird nach offiziellen FIBA 3×3-Regeln in den Altersklassen U12 mixed (Jahrg. 2010 und jünger), U15w (Jahrg. 2007 und jünger),

U15m (Jahrg. 2007 und jünger), U18w (Jahrg. 2004 und jünger), U18m (Jahrg. 2004 und jünger), Damen und Herren.

Anmeldung für Malmsheim: BBW 3×3 Tour in Malmsheim

Termine

07.05. Backnang

14.05. Stuttgart

21.05. Schwäbisch Hall

26.05. Malmsheim (Stuttgart)

29.05. Konstanz

18.06. Heidelberg-Wieblingen

02.07. Freiburg

09.07. Donaueschingen

16.07. Heidelberg-Kirchheim

23.07. TOURFINALE Stuttgart

Alle Sieger der Tourstopps qualifizieren sich für das große Tourfinale am 23. Juli 2022 im Rahmen des Cotta Streetball Festivals in Stuttgart,

wo der Baden-Württembergische Meister ausgespielt wird!

Zusätzlich haben Teams die Möglichkeit sich für die German Championship (Deutsche 3×3-Meisterschaft vom 24. – 26. Juni 2022 in Berlin

(Damen & Herren) bzw. vom 29. – 31. Juli 2022 in Frankfurt (U18w & U18m)) und Champions Trophy (Deutscher 3×3-Pokal vom 29. – 31. Juli 2022

in Frankfurt) an folgenden Tourstopps zu qualifizieren:

Qualifikation German Championship (Herren & Damen)

26.05.   Stuttgart (Malmsheim)

29.05.   Konstanz

Qualifikation Champions Trophy (Herren & Damen)

18.06.   Heidelberg-Wieblingen

02.07.   Freiburg

16.07.   Heidelberg-Kirchheim

Qualifikation Deutsche Meisterschaft U18 (U18w & U18m)

26.05.   Stuttgart (Malmsheim)

02.07.   Freiburg

16.07.   Heidelberg-Kirchheim

Anmeldung und weitere Informationen sind hier zu finden.

Anmeldeschluss: jeweils 4 Tage vor dem Turnier – Eine Anmeldung vor Ort ist nicht möglich!

U14 Basketballerinnen des Regioteams fahren zur Deutschen Meisterschaft!

U14 Basketballerinnen des Regioteams fahren zur Deutschen Meisterschaft! Und mit Ihnen unsere Spielerinnen Pia und Alicia!

Die Jugendspielgemeinschaft RegioTeam Stuttgart BASKETBALL AID 7 leistet bereits seit vielen
Jahren tolle Arbeit für den weiblichen Nachwuchsbereich im Basketball. Zum zweiten Mal ist es der
Kooperation aus mehreren Vereinen der Region Stuttgart nun gelungen, die Qualifikation zur
Deutschen Meisterschaft in der Altersklasse U14 zu erreichen.
In der Corona-bedingt etwas chaotischen Saison hatten sich die Schützlinge von Claudia Gutekunst
und Stefan Nufer zunächst in der Jugend-Regionalliga Baden-Württemberg die Vizemeisterschaft
hinter den Basket-Ladies Kurpfalz gesichert. Bei der südwestdeutschen Meisterschaft vor Ostern ging
es dann, etwas unerwartet, noch einmal einen Schritt weiter. Die RegioTeam-Mädels sicherten sich
durch drei Siege in drei Spielen den Titel, diesmal sogar vor den Konkurrentinnen aus der Kurpfalz.
Mit der Meisterschaft verbunden war die Ausrichtung der Süddeutschen Meisterschaft, es musste
binnen drei Wochen ein Turnier organisiert werden, das immerhin die Zwischenrunde zur Deutschen
Meisterschaft darstellt. Kein leichtes Unterfangen, denn alleine die Suchen nach einer geeigneten
Sporthalle gestaltete sich angesichts der Abiturzeit und laufenden Saison verschiedener HallenSportarten nicht gerade einfach. Fündig wurde man schließlich für den Freitag in Steinenbronn und
für das Wochenende in Stuttgart-Vaihingen.
Im ersten Spiel am Freitag Abend standen die RegioTeam Mädchen der Mannschaft von Jahn
München gegenüber, die die Gastgeberinnen mit exzellenter Verteidigung an ihre Grenzen brachte,
letztlich aber körperlich unterlegen nicht ganz mithalten konnte. Im zweiten Spiel am Samstag kam
es wieder zum Aufeinandertreffen mit den Basket-Ladies Kurpfalz. Wie schon bei der
Südwestdeutschen Meisterschaft bereitete hier vor allem die gegnerische Centerin einige Probleme,
letztlich setzten sich die Gastgeberinnen aber dank ihres ausgeglicheneren Kaders durch. Da
ebenfalls am Samstag bereits Würzburg gegen München gewonnen hatte, standen die beiden
Teilnehmer für die Deutsche Meisterschaft bereits fest: mit je zwei Siegen ging es zwischen Würzburg
und dem RegioTeam Stuttgart nicht mehr um die Fahrkarte zur Meisterschaft, wohl aber noch um
den Titel des Süddeutschen Meisters. Diesen sicherten sich schließlich die Mädchen aus Würzburg,
die sowohl hinsichtlich ihrer Physis als auch technisch und taktisch sehr überzeugend auftraten.
Nun dürfen die U14 Mädchen des RegioTeam Stuttgart also am 21./22. Mai nach Berlin reisen, wo sie
sich gleich mit zwei Berliner Mannschaften auseinandersetzen dürfen: mit den Norddeutschen
Meisterinnen der Basketball Allianz Süd Südwest und dem zweitplatzierten Nachwuchs von Alba
Berlin.
Für das RegioTeam Stuttgart ist dies einer der größten Erfolge neben den bei Deutschen
Meisterschaften errungenen Bronzemedaillen der U14 Mädchen in der Saison 2018/2019 und der
U18 Mädchen im 3×3 Basketball im Jahr 2019.

Viel Spaß und viel Erfolg in Berlin!!!