Oberliga Damen: Niederlage im 4. Viertel

TSV-Damen 1 verlieren mit 44:52 gegen Konkurrenz aus Gerlingen

 

Leider gelang es den Damen 1 des TSV nicht, an die gute Leistung der vorangegangenen Woche gegen den TV Derendingen anzuknüpfen.

Zu Beginn des Lokal- und Tabellenderbys zwischen Malmsheim und Gerlingen gingen die Gastgeberinnen des TSV zunächst in Führung. Dank einer konsequenten und geschlossenen Defensivleistung wurde das Spiel der Gerlingerinnen, die in starker Besetzung aufliefen, kontrolliert. Im Angriff profitierte Malmsheim vom guten Zusammenspiel der Centerspielerinnen Christina Holler und Sharon Anderson sowie einigen Offensivrebounds. Auch im 2. Viertel konnte der so erworbene Vorsprung gehalten werden.

Nach der Pause hingegen begann das Spiel auf beiden Seiten verhalten und blieb einige Minuten punktlos, bis Gerlingen das Heft in die Hand nahm. Die Gäste kamen nun deutlich besser ins Spiel als vor der Halbzeit und konnten durch erfolgreiche Aktionen zum Korb und eine deutlich gesteigerte Trefferquote punkten. Der Malmsheimer Vorsprung schmolz dahin. Der Heimmannschaft hingegen gelang es gegen die nun eng stehende Zonenverteidigung nicht mehr, den Ball in Korbnähe zu bringen. Unnötige Fehlpässe und Ballverluste auf Malmsheimer Seite bauten die Gäste zusätzlich auf, die die Führung übernahmen und fortan kontinuierlich bis auf 10 Punkte ausbauen konnten. Auch der beherzte Einsatz in der Defense, insbesondere durch Christina Holler, die einige Ballgewinne erzielte, führte im Angriff nicht zum Erfolg.

Die Schlussphase zeichnete sich durch erhöhte Foulrate auf beiden Seiten aus. Jessica Rexer konnte zwar einige Freiwürfe verwandeln, der Gerlinger Vorsprung war dadurch jedoch nicht mehr aufzuholen. Zum Schlusspfiff blieb es bei einem Rückstand von 8 Punkten.

Nächstes Wochenende steht mit dem aktuellen Tabellenführer SV Weinstadt ein schwerer Gegner ins Haus. Für das letzte Hinrundenspiel gilt es, die zuletzt gezeigte Leistung zu reaktivieren und vor dem ersten Rückrundenspiel am 17.12. noch einen positiven Akzent zu setzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s